Aktuelle Projekte
Auswahl
Büro- Gewerbebau
Denkmalschutz
Freizeit- Theaterbau
Hotelbauten
Städtebau
Wettbewerbe
Wohnungsbau
  • Galerie der Gegenwart Saarbruecken
  • Galerie der Gegenwart Saarbruecken
  • Galerie der Gegenwart Saarbruecken
Städtebau, Wohnungsbau
Städtebau, Wohnungsbau
Aktuelle Projekte, Wohnungsbau
Aktuelle Projekte, Auswahl, Wohnungsbau
Aktuelle Projekte, Wohnungsbau
Aktuelle Projekte, Auswahl, Büro- Gewerbebau
Aktuelle Projekte, Auswahl, Wohnungsbau
Aktuelle Projekte, Denkmalschutz, Wohnungsbau
Aktuelle Projekte, Auswahl, Büro- Gewerbebau
Aktuelle Projekte, Denkmalschutz, Wohnungsbau
Auswahl, Wohnungsbau
Auswahl, Städtebau, Wohnungsbau
Büro- Gewerbebau
Auswahl, Denkmalschutz
Auswahl, Büro- Gewerbebau
Auswahl, Wettbewerbe, Wohnungsbau
Hausvogteiplatz
Auswahl, Wohnungsbau
Wettbewerbe, Wohnungsbau
Wohnen in Monroe Park
Auswahl, Hotelbauten
Boarding House Rosa-Luxemburg-Str Berlin
Büro- Gewerbebau
„Il Punto Ristorante" Berlin
Büro- Gewerbebau, Wettbewerbe
Container Terminal Bremerhaven
Büro- Gewerbebau
Betriebsgebäude Eurogate Hamburg
Auswahl, Denkmalschutz, Freizeit- Theaterbau
Büro- Gewerbebau, Denkmalschutz
Geschaeftshaus Luisenstr Berlin
Auswahl, Büro- Gewerbebau
Hansaturm
Büro- Gewerbebau
Fleischgroßmarkt Hamburg
Auswahl, Büro- Gewerbebau
Hochhaus Spreedreieck
Auswahl, Büro- Gewerbebau
Auswahl, Büro- Gewerbebau, Hotelbauten
Hotel- und Bürogebäude Warnowufer
Auswahl, Büro- Gewerbebau, Denkmalschutz
Ehemalige Brauerei Rosenthaler Str. 51
Städtebau, Wettbewerbe
Mc Nair Kaserne Berlin
Städtebau, Wohnungsbau
Städtebau, Wettbewerbe
Büro- Gewerbebau, Denkmalschutz
Saarbrücken
Realisierunswettbewerb
2007

Der Neubau der Galerie der Gegenwart wird auf dem Baufeld in der Nordwesten so positioniert, das sowohl die westliche Bauflucht des Pavillon III der Modernen Galerie als auch die Bauflucht der Verwaltung an der Bismarckstraße aufgenommen wird. So entsteht im Zusammenhang mit der vorgeschlagenen Gebäudehöhe von 21,00 m entlang der Straßenflucht eine städtebauliche Fassung des gesamten Museumsareals unter gleichzeitiger Akzentuierung der bisher niedrig angelegten Anlage im Stadtraum. Ein eingeschossiger Eingangspavillon um einen mittig angelegten Patio verbindet beide Museen miteinander und schafft einen öffentlichen Aufenthaltsraum und den Zugang zu den Bereichen Foyer, Restaurant, Museumsshop und Veranstaltungs- bzw. Vortragssaal, der so auch außerhalb des regulären Museumsbetriebes genutzt werden kann.

Galerie der Gegenwart Saarbruecken
Galerie der Gegenwart
Saarbrücken
Galerie der Gegenwart Saarbruecken

Der Neubau der Galerie der Gegenwart wird auf dem Baufeld in der Nordwesten so positioniert, das sowohl die westliche Bauflucht des Pavillon III der Modernen Galerie als auch die Bauflucht der Verwaltung an der Bismarckstraße aufgenommen wird. So entsteht im Zusammenhang mit der vorgeschlagenen Gebäudehöhe von 21,00 m entlang der Straßenflucht eine städtebauliche Fassung des gesamten Museumsareals unter gleichzeitiger Akzentuierung der bisher niedrig angelegten Anlage im Stadtraum. Ein eingeschossiger Eingangspavillon um einen mittig angelegten Patio verbindet beide Museen miteinander und schafft einen öffentlichen Aufenthaltsraum und den Zugang zu den Bereichen Foyer, Restaurant, Museumsshop und Veranstaltungs- bzw. Vortragssaal, der so auch außerhalb des regulären Museumsbetriebes genutzt werden kann.