Aktuelle Projekte
Auswahl
Büro- Gewerbebau
Denkmalschutz
Freizeit- Theaterbau
Hotelbauten
Städtebau
Wettbewerbe
Wohnungsbau
Städtebau, Wohnungsbau
Städtebau, Wohnungsbau
Aktuelle Projekte, Wohnungsbau
Aktuelle Projekte, Auswahl, Wohnungsbau
Aktuelle Projekte, Wohnungsbau
Aktuelle Projekte, Auswahl, Büro- Gewerbebau
Aktuelle Projekte, Auswahl, Wohnungsbau
Aktuelle Projekte, Denkmalschutz, Wohnungsbau
Aktuelle Projekte, Auswahl, Büro- Gewerbebau
Aktuelle Projekte, Denkmalschutz, Wohnungsbau
Auswahl, Wohnungsbau
Auswahl, Städtebau, Wohnungsbau
Büro- Gewerbebau
Auswahl, Denkmalschutz
Auswahl, Büro- Gewerbebau
Auswahl, Wettbewerbe, Wohnungsbau
Hausvogteiplatz
Auswahl, Wohnungsbau
Wettbewerbe, Wohnungsbau
Wohnen in Monroe Park
Auswahl, Hotelbauten
Boarding House Rosa-Luxemburg-Str Berlin
Büro- Gewerbebau
„Il Punto Ristorante" Berlin
Büro- Gewerbebau, Wettbewerbe
Container Terminal Bremerhaven
Büro- Gewerbebau
Betriebsgebäude Eurogate Hamburg
Auswahl, Denkmalschutz, Freizeit- Theaterbau
Büro- Gewerbebau, Denkmalschutz
Geschaeftshaus Luisenstr Berlin
Auswahl, Büro- Gewerbebau
Hansaturm
Büro- Gewerbebau
Fleischgroßmarkt Hamburg
Auswahl, Büro- Gewerbebau
Hochhaus Spreedreieck
Auswahl, Büro- Gewerbebau
Auswahl, Büro- Gewerbebau, Hotelbauten
Hotel- und Bürogebäude Warnowufer
Auswahl, Büro- Gewerbebau, Denkmalschutz
Ehemalige Brauerei Rosenthaler Str. 51
Städtebau, Wettbewerbe
Mc Nair Kaserne Berlin
Städtebau, Wohnungsbau
Städtebau, Wettbewerbe
Büro- Gewerbebau, Denkmalschutz
Berlin
2014

Auf dem Grundstück ist ein sechsgeschossiges Wohnhauses mit Dachgeschoss als Staffelgeschoss errichtet worden. Die Straßenecke erfährt hierbei eine besondere Betonung durch die hier geplante Errichtung von großzügigen Atelierwohnungen im 5. OG und DG, die sowohl mit einer größeren Geschosshöhe eine Überhöhung der Gebäudeecke ausbilden, als auch durch eine Auskragung des Baukörpers einen „Kopfbau“ an dem Gebäude entstehen lassen, der die Richtungsänderung der Straßenecke deutlich markiert. An der Seite der Sredzkistraße beinhaltet die Gliederung des Gebäudes eine Zweiteilung durch die Ausbildung einer Fuge zwischen dem Baukörper im Anschluss an die Altbebauung, der sowohl Trauf- und Firsthöhen der Straßenflucht aufnimmt, und dem an der Ecke ausgebildeten Kopfbau, der in Fassade und Blickbeziehungen eine Ausrichtung nach Süden erhält. Die Gebäudefuge an der Sredzkistraße akzentuiert zusätzlich den Haupteingang zu dem Gebäude.

Sredzkistraße 59 / Berlin-Prenzlauer Berg

Auftraggeber: Albion Grundstücksgesellschaft mbH
BGF: 2.658 qm
Leistung: Architektenleistung LP 1-7
Baukosten: 4,5 Mio. EUR brutto
Fertigstellung: 2014
Renderings: scoopimages

 

Wohn- und Atelierhaus
Berlin

Auf dem Grundstück ist ein sechsgeschossiges Wohnhauses mit Dachgeschoss als Staffelgeschoss errichtet worden. Die Straßenecke erfährt hierbei eine besondere Betonung durch die hier geplante Errichtung von großzügigen Atelierwohnungen im 5. OG und DG, die sowohl mit einer größeren Geschosshöhe eine Überhöhung der Gebäudeecke ausbilden, als auch durch eine Auskragung des Baukörpers einen „Kopfbau“ an dem Gebäude entstehen lassen, der die Richtungsänderung der Straßenecke deutlich markiert. An der Seite der Sredzkistraße beinhaltet die Gliederung des Gebäudes eine Zweiteilung durch die Ausbildung einer Fuge zwischen dem Baukörper im Anschluss an die Altbebauung, der sowohl Trauf- und Firsthöhen der Straßenflucht aufnimmt, und dem an der Ecke ausgebildeten Kopfbau, der in Fassade und Blickbeziehungen eine Ausrichtung nach Süden erhält. Die Gebäudefuge an der Sredzkistraße akzentuiert zusätzlich den Haupteingang zu dem Gebäude.